nächste Heimspiele

VBCE - Webnews

RAIFFEISEN Beachvolleyballgrümpi

Die Anmeldung für das RAIFFEISEN Beachvolleyball-Grümpi 2019 ist offen!

ANMELDUNG

Wir unterstützen...

VBC Einsiedeln H2 - Erfolgreicher Saisonabschluss

Am letzten Wochenende stand für die zweite Herrenmannschaft des VBC Einsiedeln das letzte Spiel der Saison 2018/2019 auf dem Programm, welches mit 3:0 gewonnen und somit die Saison erfolgreich abgerundet werden konnte.

Zum letzten Saisonspiel gegen Wädivolley mussten die Einsiedler dezimiert anreisen, konnten aber Kurt Steiner als erfahrenen Trainer engagieren, was sich im zweiten Satz als Glücksgriff erwies. Die vielen angereisten Fans sahen ein stark spielendes Einsiedeln, welches sich auf seine gute Verteidigung und effiziente Angriffe verlassen konnte. Schnell wurde ein Vorsprung erarbeitet, welchen man, dank dem soliden Sideout-Spiel, nicht mehr hergab und den ersten Satz klar mit 25:15 für sich entscheiden konnte.

Ein anderes Bild zeigte sich dann im zweiten Satz: Das Fehlen von Libero Marc Husi, eine wichtige Stütze in der sonst so stabilen Einsiedler Annahme ist, machte sich nun bemerkbar. Wädivolley servierte stark und die Gäste hatten Mühe, die Bälle zu kontrollieren. Hinzu kam, dass der Angriff nicht mehr den gewohnten Weg am gegnerischen Block oder an der Verteidigung vorbei fand. Plötzlich sahen sich die Gäste mit einem Vier-Punkte-Rückstand konfrontiert. Nun machte sich die jahrelange Erfahrung von Trainer Kurt Steiner bemerkbar. Seine Timeouts, just zum richtigen Zeitpunkt gewählt, brachen den Rhythmus der Zürcher und verhalfen den Schwyzern sich zu fangen, den Rückstand in einen Vorsprung umzuwandeln und den Satz mit 27:25 nach Einsiedeln zu holen.

Im letzten Satz liessen die Einsiedler dann nichts mehr anbrennen, die Annahme funktionierte wieder wie gewohnt und man konnte man die starken Mittelangreifer effizient einsetzen und den letzten Satz klar mit 25:14 gewinnen.

Für die Saison 2018/2019 hat man sich den Ligaerhalt vorgenommen. Dieses Ziel wurde mit dem zweiten Tabellenplatz klar übertroffen. Nun wartet im April mit der Kantonalmeisterschaft der Saisonhöhepunkt. Will man den Favoriten, die erste Herrenmannschaft des VBC Einsiedeln aus der 1. Liga schlagen, muss man sich in den kommenden Wochen minutiös vorbereiten.

Ob sich das H2 ausreichend vorbereiten kann wird sich am 13. April an der Kantonalmeisterschaft in Einsiedeln zeigen.

Share