nächste Heimspiele

VBCE - Webnews

Gesamtspielplan 2018/19

Der Gesamtpielplan 18/19 findet ihr ONLINE und als PDF hier.

neues Vereinsheft

Das neue Vereinsheft für die Saison 2018/19 ist erschienen. Hier die Online-Version als Download: VEREINSHEFT

Wir unterstützen...

Damen 1 gewinnt auch die zweite Cuprunde

Nachdem man in der ersten Runde nach Chur fahren durfte, Wurde für die zweite Runde der ersten Damenmannschaft des VBC Einsiedeln ein Gegner zugelost, der sogar noch weiter entfernt ist: VBC Hallau. Hallau ist ein kleiner Ort in Schaffhausen, direkt an der Grenze zu Deutschland. Ein Spiel unter der Woche war somit von der Distanz her gar nicht möglich, weshalb das Spiel auf vergangenen Sonntagnachmittag angesetzt wurde.

 

Aufgrund von Verletzungen und Ferien fehlten dem Damen 1 jedoch einige Spielerinnen, weshalb das Kader mit zwei Spielerinnen des Damen 2 ergänzt wurde. Somit fanden sich 10 Spielerinnen schliesslich in der Halle in Oberhallau ein und bereiteten sich gewissenhaft auf das Spiel vor.  

Beim Gegner handelt es sich um einen ambitionierten Drittligisten und es wurde schon beim Einspielen klar, dass dieses Spiel gegen den unterklassigen Gegner nicht auf die leichte Schulter genommen werden durfte. Im ersten Satz wurde dann auch mit der Aufstellung gestartet, welche in den vergangenen Trainings zusammen trainiert hatte. Zu Beginn war der Spielstand noch relativ knapp und die Einsiedlerinnen punkteten vor allem über die Mitte. Nach und nach konnte der Vorsprung aber ausgebaut werden und der erste Satz mit 25:18 gewonnen werden. Im zweiten Satz kamen dann auch die beiden Spielerinnen des Damen 2 zum Einsatz und fügten sich nahtlos in die Mannschaft ein. In diesem Satz funktionierte jedoch der Aufschlag nicht wie gewohnt und die Einsiedlerinnen schenkten den Generinnen viele Punkte mit direkten Aufschlagsfehlern. Deshalb blieb auch dieser Satz lange offen, bis sich die Einsiedlerinnen am Ende wieder absetzen konnten und  25:19 gewannen. Im dritten Satz war dann die Luft bei den Gegnerinnen ein wenig draussen und von Anfang an konnte der Vorsprung ausgebaut und der Satz 25:17 gewonnen werden. 

Am Ende waren alle zufrieden: Die Einsiedlerinnen über den klaren Sieg, die beiden Trainer Gerry Nauer und Kurt Steiner darüber, alle Spielerinnen einsetzen zu können und auch der Gegner durfte zufrieden mit ihrer kämpferischen und guten Leistung sein.

Als nächster Gegner steht dem VBC Einsiedeln in der dritten Runde VBC KS Limmattal (1. Liga) gegenüber. Dies dürfte dann ein ungleich schwerer Brocken werden. Bereits in Davos stand man bei einem Vorbereitungsturnier diesem Gegner gegenüber und man verlor knapp mit 0:2. Mit einem guten Spiel scheint also durchaus einiges möglich zu sein.

VBC Hallau : VBC Einsiedeln 0:3 (18:25 / 19:25 / 17:25)

Es spielten: Nigsch Manuela, Wolf Sarah, Stäheli Nicole, Schlegel Eveline, Birchler Vanessa, Inglin Andrea, Kälin Marion, Piliskic Jela, Maksic Tijana, Kälin Flavia 

Share