Saisonbericht H2

Nachdem die Saisonvorbereitung unglaublich schnell abgehakt werden konnte, startete das H2 souverän in die Meisterschaft. In den 14 Spielen musste man sich nur gerade zweimal geschlagen geben und erreichte hinter Ligameister und Dominator Voléro (den man immerhin auch bezwingen konnte), mit viel Routine und wenig Aufwand den guten zweiten Schlussrang.

 

 

Sogar ohne Passeur konnte ein Erfolg verbucht werden. Als Höhepunkt darf man aus Sicht des Seniorenteams jedoch sicherlich den erkämpfen Kantonalmeistertitel nennen - wobei das H2 auch diesen wohl eher mit Erfahrung und Spieldisziplin wie mit Trainingsfleiss und Kondition einfahren konnte.

Nach dem ersten Platz in der „Schwyzer-Meisterschaft“ und dem zweiten Platz in der 2. Liga holte sich das Team zum Saisonabschluss an der Senioren Schweizermeisterschaft die Bronzemedaille.

H2

Share