nächste Spiele

VBCE - News

Gesamtspielplan 2017/18

Der Gesamtspielplan ist wieder verfügbar.  Vielen Dank für eure Geduld und Verständnis.

neues Vereinsheft

Das neue Vereinsheft für die Saison 2017/18 ist erschienen. Hier die Online-Version als Download: VEREINSHEFT

Volley Guide mit allen Fakten zur NLA-Saison 2017/2018 vom SVBV unter diesem LINK.

Wir unterstützen...

Sieg gegen Rämi

Die Damen des VBC Rämi sind zurzeit auf dem dritten Platz auf der Tabelle der 2. Liga und befinden sich damit einen Rang vor dem VBC Einsiedeln. Trotzdem mussten sie sich am Samstag gegen die Klosterdörflerinnen geschlagen geben.

 Mit Unterstützung von Nicole Stäheli auf Aussen punkteten die Eisiedlerinnen in der Sporthalle Brüel fleissig. Aus allen Positionen erfolgten gezielte Angriffe und mit einer entschlossenen Verteidigung gelang Einsiedeln der Vorsprung im ersten Satz. Die Spannung stieg in der Money-Time noch einmal an, als Rämi einige Punkte aufholen konnte. Doch schliesslich gewann Einsiedeln den ersten Satz mit 25:23.

 Zu Beginn des zweiten Satzes sammelte Rämi einige Punkte, welche dann aber wieder von Einsiedeln aufgeholt werden konnten. Das gute Zusammenspiel brachte den Klosterdörflerinnen - diesmal mit einem grösseren Vorsprung und damit weniger Nervenkitzel - den zweiten Satz mit 25:19 ein.

Der dritte Satz verlief anfangs ähnlich wie der zweite. Doch dann machten die Damen des VBC Einsiedeln einige Servicefehler in Folge. Die Motivation auf dem gegnerischen Spielfeld stieg, während die Klosterdörflerinnen das Spiel etwas zu locker nahmen. Gegen Ende war der Punktestand dann wieder ausgeglichen, doch Rämi erspielte sich zuletzt den dritten Satz mit 25:27.

 Mit neuem Ansporn bestritten die Spielerinnen aus Einsiedeln den nächsten Satz. Geschickte Bälle, starke Service und weniger Eigenfehler führten die Einsiedlerinnen schliesslich zum Sieg des hart umkämpften vierten Satzes mit 25:21. Die Damen des VBC Einsiedeln gewannen das Spiel damit 3:1.

Ihr nächstes Spiel wird am 26. Februar gegen den VC Tornado Adliswil stattfinden, welcher sich zurzeit auf dem sechsten Platz der Tabelle befindet.

Es spielten: Andrea Jnglin, Chiara Petrig, Flavia Kälin, Manuela Nigsch, Nicole Stäheli, Sandra Affentranger, Sarah Wolf, Seraina Kälin, Vanessa Birchler, Vanessa Ilmer. Coach: Thomas Amstutz

 

Share