H1: Auswärts-Niederlage gegen Baden

Am letzten Samstag reiste das Herren 1 des Einsiedler Volleyballclubs nach Baden, um dort das zweite Saisonspiel zu bestreiten. Trotz guter Leistungen mussten sich die Klosterdörfler 1:3 geschlagen geben.

Nachdem der Einsiedler Mannschaft der Saisonstart geglückt war, hatte man in den Trainings mit einigen Abwesenheiten aufgrund Verletzungen und Militärdienst zu kämpfen. So konnte unter anderem Passeur Kilian Kälin die Trainings nicht besuchen. Man setzte also zu Beginn des Spiels in Baden auf die Erfahrung und versuchte einfaches, gutes Volleyball zu spielen, mit Erfolg.

Der erste Satz war ausgeglichen und die Einsiedler konnten Ihre Stärken ausspielen. Immer wieder gelang das Break. Gegen Ende des Satzes wurden jedoch die Badener immer stärker. Nach einer umstrittenen Entscheidung der Schiedsrichter behielten sie die Nerven und konnten den Satz mit 29:27 für sich entscheiden. Im zweiten Satz schwächelten die Einsiedler dann vor allem in der Annahme, wodurch die Badener, mit Ihrem neuen Aussenangreifer und Einsiedler Ben Hensler Ihren Vorsprung bis zum Satzende verwalten konnten und somit 2:0 in Führung gingen.

Satz gewonnen aber Match verloren

Nun galt es noch einmal alles in die Waagschale zu werden und das Spiel zu drehen. Die Verteidigung und Annahme wurde besser und das Spiel entwickelte sich zu einem Side-Out Game. Anders als im ersten Satz behielten die Einsiedler bis zum Schluss die Oberhand und konnten den Satz mit 25: 21 gewinnen. Zu Beginn des vierten Satzes schienen die Gegner der Einsiedler etwas verunsichert und mussten zuerst wieder ins Spiel zurückfinden, was ihnen gelang. Sie spielten stark auf und bezwangen die Einsiedler schlussendlich mit 3:1.

Für die Einsiedler gilt es nun in der kommenden Woche die Verletzungen auszukurieren, um wieder mit vollem Potential auf dem Feld stehen zu können. Am Sonntag, 17. Oktober, steigen die Klosterdörfler in den Cup ein und spielen in der Einsiedler Sporthalle gegen den VBC Wetzikon. Das Team freut sich nach langer Abwesenheit wieder in der heimischen Sporthalle und vor Heimpublikum zu spielen. Das nächste Meisterschaftsspiel findet am Samstag, 30. Oktober, um 18 Uhr ebenfalls zu Hause statt.

Matchtelegramm

Samstag, 9.10.21 16.30 Uhr: VBC Kanti Baden – VBC Einsiedeln 3:1 (29:27, 25:19, 21:25, 25:18).

Es spielten: Raphael Kälin (Captain), Stefan Schädler, Samuel Kälin, Kilian Kälin, Philipp Mischler, Michael Birchler, Joas Bisig, Kevin Allemann und Tim Hug

Share