Erster Heimspieltag der Saison

Vorschau 19 10 19 1024

Am kommenden Samstag ertönen die VBC Pauken wieder in der Sporthalle. Nach dem erfolgreichen Saisonstart des Damen 1 im Cup mit einem 3:0 sowie in der Meisterschaft mit einem 3:1-Matchgewinn bestreiten die Klosterdörflerinnen ihr erstes Heimspiel der Saison in der Sporthalle um 15 Uhr gegen Adliswil. Anschliessend steigt der Klassiker zwischen der ersten Herrenmannschaft und Voléro Zürich.

Die Spiele gegen Voléro sind dafür bekannt, dass sie rasch emotional werden. Viele Spieler der Einsiedler kämpfen seit dem jüngsten Juniorenalter immer wieder gegen die Zürcher. Nachdem das Fanionteam am letzten Wochenende mit zwei 5-Sätzern seine Kondition unter Beweis gestellt hat, geht es nun darum, die Leistung auf dem Feld stetig zu erhöhen. Durch die Abgänge und Neuzugänge auf der Mitteposition sieht die Mannschaft vor allem an der Blockarbeit noch einiges an Potential. Durch spezifisches Training läuft die Maschinerie von Satz zu Satz besser. Eine grosse Steigerung ist in der Defensearbeit zu erkennen, so konnte man die langen Ballwechsel oft für sich entscheiden. Die Equipe ist voller Motivation und erwartet Voléro voller Spielfreude. Es gilt nun für das Fanionteam, die Emotionen zu nutzen und man freut sich auf tatkräftige Unterstützung um 18 Uhr in der Sporthalle.

Share