Webnews

Aktuelles:

26. RAIFFEISEN Beachgrümpi

--> zur Anmeldung

--> Neu: Beerpong-Turnier (am Samstag im Festzelt)

Vereinsheft 23/24 (als Pdf-Datei)

 

nächste Heimspiele

 
 

Knappe Niederlage zum Saisonstart

Zum Saisonstart der 1. Liga traf das Herren 1 des VBC Einsiedeln auf Volley Näfels. Bereits letztes Jahr gehörte Näfels zu den stärksten Teams dieser Gruppe. Mit Lorenz Küng konnten sie sich aber zusätzlich nochmals deutlich verstärken, spielte er doch bis vergangene Saison noch bei Näfels in der NLA. Und mit Ivan Bedrac stand ein weiterer ehemaliger NLA-Spieler und sogar Schweizermeister in ihren Reihen. Der Rest dieses Teams besteht aus routinierten Spielern sowie einigen vielversprechenden junngen Talenten.

 DSC6039

 

Die Einsiedler im Gegensatz hatten für dieses Spiel aus verschiedenen Gründen diverse Absenzen zu verzeichnen und konnten nur zu sechst antreten, was verschiedene Rotationen und sogar eine Änderung des Spielsystems nötig machte. Das dann die nötige Abstimmung zu Beginn fehlte war im ersten Satz auch deutlich zu sehen. Während Näfels mit druckvollem Service- und Angriffsspiel den Spielaufbau der Einsiedler erschwrte, schien bei den Klosterdöflern durch die vielen Umstellungen das nötige Selbstvertrauen noch etwas zu fehlen. Kurz und schmerzlos gewann Näfels den ersten Satz mit 25:19. Ganz anders präsentierte sich dann der nächste Satz. Über eine tolle kämpferische Leistung fand das Heimteam besser ins Spiel, wobei vor allem Rückkehrer Oliver Ulrich und der junge Jonas Bisig besonders überzeugten. Mit einem 25:23 Sieg kam Einsiedeln zum Satzausgleich. Im dritten Satz machte Näfels mit starken Aufschlägen und vielen Blocks den Unterschied und gewann diesen Satz klar. Der vierte Satz musste nun gewonnen werden, um einen Entscheidungssatz zu erzwingen. Diese Einstellung war deutlich sichtbar. Mit toller Verteidigungsarbeit konnte bis Satzmitte sogar ein kleiner Vorsprung herausgespielt werden. Leider klappte dann der Aufschlag nicht mehr, wie gewünscht, so dass Näfels aufschliessen konnte. Bei 14:14 war alles wieder offen. Leider schlichen sich dann einige wenige Eigenfehler bei den Einsiedlern ein, so dass Näfels etwas davonziehen konnte. Obwohl Einsiedeln am Ende nochmals mit einem Kraftakt zwei Matchbälle abwehren und zum 24:24 ausgleichen konnte, verwandelte Näfels ihren dritten Matchball und gewannen knapp mit 26:24 und das Spiel mit 3:1.

Die Einsiedler können mit ihrem Auftreten sicherlich zufrieden sein, zeigten sie doch eine kämpferisch hervorragende Leistung. Mit einer etwas besseren Serviceleistung und weniger Absenzen wäre sogar ein Sieg möglich gewesen. Nun gilt es sich aber auf das nächste Spiel zu konzentrieren, dann aber hoffentlich mit etwas weniger Absenzen.


Hauptsponsoren

Foto SZKB zugeschnitten 1024

Foto Brauerei zugeschnitten 1024

Foto Dorfmetzg zugeschnitten 1024

Foto Conrad Kälin Getränke zugeschnitten 1024

logo beachplus
TWENTYFOUR_SPORT

Fitnesspartner:

DeLeurLogo

 

Beachgrümpi

raiffeisen
 

Banden

Birchler Holzbau
oraise
elektro schoenbaechler

 swisslos logo farbig

 

 
 

Newsletter