VBCE - Webnews

nächste Heimspiele

Wir unterstützen...

Kids - Volley

Herrei 1 - NTZ Volleytalents Rapperswil-Jona 2:3

Am Samstag, 22.Oktober, hatten die Klosterdörfler ein weiteres Heimspiel gegen die jungen Joner. Die Halle war gut besucht und es herrschte eine gelöste Stimmung.

Satz 1

Im ersten Satz durfte das Heimteam aufschlagen und die Joner konnten gut mithalten bis zum siebten Punkt, wo das Heimteam ein paar Akzente setzen konnte mit guten Blocks und starken und konsequenten Angriffen. Also zog das Heimteam mit drei Punkten vor davon. Was die Joner nicht mehr aufzuholen vermochten, der Punkte-Abstand wurde gar noch grösser da noch Asse fielen für die Klosterdörfler. Das Fanionteam des VBC Einsiedeln konnte somit den ersten Satz mit 25:18 sauber an Land ziehen.

Satz 2

Der zweite Satz startete ein wenig ernüchternder: Die Klosterdörfler konnten gut mithalten bis Punkt vier, danach entdeckten die jungen Joner ein Rezept, um davon zu ziehen und zwar volle fünf Punkte. Bis der sehr erfahrene Michael Birchler zum Service kam und intuitiv die richtigen defensiven Spieler anservierte, um zu punkten. Nach dieser super Serviceserie spielten sich die Klösterdörfler in einen regelrechten Rausch und konnten noch mehr Fehler der Gegner nutzen. Der VBC Einsiedeln konnte somit auch den zweiten Satz mit 25:18 gewinnen.

Satz 3

Im dritten Satz konnten die jungen Joner aufdrehen, und gingen ab zehn Punkten mit vier Punkten in Führung. Nach einen effektiven Time-out und einer kurzen Analyse des Heimteams konnte wieder druckvoll serviert werden. Es hat am ende jedoch nicht gereicht den Satz nach Hause zu bringen und das Fanionteam musste sich in diesem Satz 20:25 geschlagen geben.

Satz 4

Im vierten Satz war klar:vman musste wieder mehr Gegenwehr geben und sich Punkteverkämpfen. Jedoch konnten sich die Joner früh absetzen und überraschten so das Team des VBC Einsiedeln. Früh im Satz musste man ein Time-out nehmen und sich absprechen, die Talents aus Jona führten bereits mit fünf Punkten. Leider waren die Klosterdörfler völlig überrumpelt und die Joner konnten sich gut behaupten, fielen jedoch Mitte des Satzes wieder um einen Punkt zurück. Dank ein paar Assen und viel Druck. Aber ab diesem Punkt des Matches waren die Joner wie ausgewechselt und konnten sich absetzen und gewannen diesen Satz mit 25:22.

Satz 5

Der fünfte und letzte Satz war sehr spannend. Es ging beinahe im gleichtakt weiter mit Punkten und die Teams lieferten sich eine ausgeglichene Schlacht. Die Klosterdörfler hatten am Ende zwei Matchbälle aber konnten diese leider nicht verwerten. Die Jungen Joner Talents ergriffen daher ihre Chance und dank zwei Flüchtigkeitsfehler der Einsiedler konnten die NTZ Volleytalents Rapperswil-Jona den Letzten Satz mit 16:14 eintüten.

 

Samstag, 22. Oktober, 18 Uhr, Sporthalle Brüel, VBC Einsiedeln- NTZ Volleytalents Rapperswil-Jona (25:18, 25:18, 20:25, 22:25, 14:16)

VBC Einsiedeln: Kilian Kälin, Philip Mischler, Michael Birchler, Samuel Kälin, Kevin Allemann, Tim Hug, Jonas Bisig, Andri Rupp

Share

Hauptsponsoren

Foto SZKB zugeschnitten 1024

Foto Brauerei zugeschnitten 1024

Foto Dorfmetzg zugeschnitten 1024

Foto Conrad Kälin Getränke zugeschnitten 1024

logo beachplus

Fitnesspartner:

DeLeurLogo

 

Beachgrümpi

raiffeisen
 

Banden

Birchler Holzbau
oraise
elektro schoenbaechler

 swisslos logo farbig

 

 
 

Newsletter