VBCE - Webnews

nächste Heimspiele

Wir unterstützen...

Kids - Volley

Einsiedler holen zwei Titel

Die Schwyzer Volleyballclubs massen sich am Wochenende an den Kantonalmeisterschaften in Küssnacht. Der VBC Einsiedeln trat mit neun Mannschaften an.

 

Endlich konnten die Schwyzer Kantonalmeisterschaften im Volleyball wieder durchgeführt werden, dieses Jahr in Küssnacht am Rigi. Da die Teams des ganzen Kantonsgebiets in der Meisterschaft in drei verschiedenen Regionen (Zürich, Innerschweiz und GSGL) antreten, braucht es ein jährliches Zusammentreffen der Mannschaften, um die besten Schwyzer Teams zu küren. Der organisierende Volleyballclub Küssnacht feierte heuer zudem sein 50-jähriges Jubiläum.

Einsiedeln auf ersten drei Plätzen

Der Kantonalmeisterschafts-Samstag in den Turnhallen Ebnet und Seematt stand ganz im Zeichen der Aktiven. Bei den Herren A traten von insgesamt sechs Teams deren drei aus dem Klosterdorf an. Bei den Damen A waren es von fünf Mannschaften zwei aus Einsiedeln und bei den Damen B eine von drei.

In der Dreifachturnhalle Ebnet ging es ab 9 Uhr früh mit den Gruppenspielen so richtig zur Sache. Sehr oft hiess es VBC Einsiedeln gegen VBC Einsiedeln, geschenkt wurde einander trotzdem nichts. Bei den Herren griffen ausserdem auch je ein Team aus Pfäffikon, Küssnacht und Steinen in das Geschehen ein. Die 1. Ligisten aus Einsiedeln setzten sich in ihrer Gruppe schadlos durch und zogen so direkt ins Halbfinale und später auch problemlos ins Finale ein.

Das Einsiedler Herren 3 (3. Liga) erkämpfte sich den Platz im Halbfinal mit einer Runde mehr und schaltete dort im dritten Satz auch noch das Einsiedler Herren 2 (2. Liga) aus. So hiess der Final bei den Herren Einsiedeln 1 gegen Einsiedeln 3. Obwohl das Fanionteam zu Beginn des ersten Satzes in Rücklage geriet, konnten die Erstligaspieler die beiden Gewinnsätze nach Hause holen. Und auch das Herren 2 holte sich im kleinen Final gegen die Lokalmatadoren aus Küssnacht den Sieg, so dass die drei erstplatzierten Herren A allesamt aus Einsiedeln stammen.

Hart umkämpfter Damen-Titel

Bei den Frauen A führte der Sieg ebenfalls über Einsiedeln. Das erste Gruppenspiel war Einsiedeln 1 gegen Einsiedeln 2, wobei die routinierteren Damen 1-Spierinnen am längeren Hebel sassen und das Auftaktspiel mit 2:0 Sätzen für sich entschieden. Je vier Gruppenspiele später qualifizierten sich die beiden Einsiedler Teams dann auch noch für den Final. Hier wurde gekämpft bis zum Schluss. Im dritten Satz, der eigentlich nur bis 15 Punkte geht, holten sich am Schluss die nur zu sechst angereisten Damen 1-Spielerinnen den äusserst knappen 24:22-Sieg und dürfen sich ein weiteres Mal Kantonalmeisterinnen nennen.

Bei den Damen B reichte es leider nicht zu einem Einsiedler Sieg. Unter den drei angetretenen Mannschaften holte sich Lokalmatadorinnen aus Küssnacht den Sieg, Einsiedeln landete vor Suito auf dem zweiten Platz.

Junioren verpassen Titel

Am Sonntag gab es in Küssnacht diverse Junioren-Kantonalmeistertitel zu vergeben. In der kombinierten Juniorinnen U19/U23-Meisterschaft starteten sechs Teams, darunter die U19 aus dem Klosterdorf. Bei den sechs Juniorinnen U15/U17-Teams war ebenfalls ein Einsiedler Mannschaft dabei, wie auch unter den drei Junioren U23-Teams.

Trotz fairer Spiele gingen die Einsiedler Juniorinnenmannschaften betreffend Titel leer aus. Dies war wohl auch dadurch zu erklären, dass sowohl das U15-Team mit den älteren U17 zusammen spielte, wie auch die U19 mit den U23 Damen. Trotzdem sind die Teams zufrieden. Die U19-Damen landeten auf dem dritten Platz, sie konnten den kleinen Final gewinnen. Die Gruppenspiele waren meist sehr knapp.

Die Einsiedler Juniorinnen U15 landeten auf dem zweiten Platz, nach gewonnenen Gruppenspielen und Halbfinal ging der Titel an Muotathal U17. Auch die Einsiedler U23-Junioren landeten auf dem zweiten Platz, sie zogen gegen die «Youngsters March» den Kürzeren.

Share

Hauptsponsoren

Foto SZKB zugeschnitten 1024

Foto Brauerei zugeschnitten 1024

Foto Dorfmetzg zugeschnitten 1024

Foto Conrad Kälin Getränke zugeschnitten 1024

logo beachplus

Fitnesspartner:

DeLeurLogo

 

Beachgrümpi

raiffeisen
 

Banden

Birchler Holzbau
oraise
elektro schoenbaechler

 swisslos logo farbig

 

 
 

Newsletter