VBCE - Webnews

Trainings- und Matchbetrieb

Gesamtspielplan für die Saison 20/21

Update 23.9.20:

Schutzkonzept Spielbetrieb

Für Hallentrainings ist weiterhin das Ausfüllen des Trainingsprotokolls erforderlich. Hier das VBC-Schutzkonzept zu den Trainings. (Schutzkonzept Trainings)

Für die Beachfelder ist beim Beachhouse eine Präsenzliste ausgehängt. Bitte selbständig ausfüllen.

nächste Heimspiele

Wir unterstützen...

Kids - Volley

GV des Volleyballclubs Einsiedeln vom 26. Juni

 Der Vorstand des Volleyballclubs begrüsste auch dieses Jahr die rund 70 Mitglieder im Hotel Drei Königen zur 42. Generalversammlung. Die GV konnte trotz Coronavirus normal durchgeführt werden und die Abmeldungen hielten sich in Grenzen. 

vorstand2020

 

Die Präsidentin Patrizia Baumgartner blickte – dank Heirat – mit neuem Nachnamen auf eine spannende Saison zurück. Das Coronavirus hatte natürlich auch den Einsiedler Volleyballverein getroffen und die Saison Mitte März vorzeitig beendet. 

Aktuarin Fabienne Steiner begrüsste die insgesamt 21 Neumitglieder und verzeichnete natürlich auch einige Austritte, sowie Übertritte vom Aktiv- zum Passivmitglied. Die Neumitglieder wurden mit grossem Applaus in den Verein aufgenommen. 

Neuer Wortschatz

Die Präsidentin erwähnte in ihrem Jahresrückblick einige spannende Punkte der Saison. Es gab eine grosse Neuerung: Den Boden in der Sporthalle! Doch leider kam unser Volleyballfeld mit seinen weissen Linien nicht mehr richtig zur Geltung. Durch den Lockdown war auch im Volleyball nichts los, bis dann im Mai, nach ersten Lockerungen, auch Volleyball in Kleingruppen wieder erlaubt war. ,,Wörter wie, Schutzkonzept Coronaverantwortlicher, oder Präsenzlisten sind nun allen bekannt und gehören zum aktiven Wortschatz.’’, meinte  Baumgartner mit einem Lachen. Die Vorstandsitzungen wurden in der Zeit von Corona über eine Videochat-App gehalten.

Das Herren 1 in der 1. Liga war erstmals ohne Trainer, trotzdem blickt die Mannschaft auf eine erfolgreiche Saison, man wurde dritter in der Meisterschaft und schaffte es in den Achtelfinal des Schweizer Cups. Die Seniorenschweizermeisterschaft und die Schwyzer Kantonalmeisterschaften wurden wegen Corona leider abgesagt, weshalb das Herren 2 seine Titel nicht verteidigen konnte. Das Herren 3 war sehr motiviert und konnte fleissig trainieren. 

Das Damen 1 hatte während der ganzen Saison einen tollen Zusammenhalt und schaffte die Titelverteidigung des 2. Liga-Meisters. Sie verzichteten jedoch auf einen Aufstieg. Das Damen 2 startete mit einem ganz jungen Team, welches gleichzeitig auch noch U23 spielte. Sie schafften den Ligaerhalt und im U23 wurden sie sogar Ligameister (1. Liga U23). Das Damen 3 musste in der höheren 4. Liga plötzlich das Verlieren wieder erlernen und schaffte dank des frühzeitigen Beendens der Saison den Ligaerhalt auch ohne letztes Spiel. 

Die beiden Plauschmannschaften (Damen und Herren) trainierten ebenfalls fleissig und die Herren konnten wieder einmal die Meisterschaft für sich entscheiden. Bei den Damen wurde der Meisterschaftstitel wegen Corona nicht vergeben. 

Man kann auch bei Nachwuchs auf eine gute Saison zurückblicken. Kilian Kälin, der TK Nachwuchs gab seinen Rücktritt aus dem Vorstand bekannt. Seine Schwester Corinna Kälin wurde einstimmig in den Vorstand gewählt und wird nächstes Jahr die Nachwuchsabteilung koordinieren.  

Ehrungen

Es wurden auch einige Ehrungen abgehalten. Marco Bianchi kümmerte sich seit fast 20 Jahren um die Vereinsweibseite und machte einige Wandlungen der Technik durch. Auch Manuel Bischofberger diente dem VBC elf Jahre lang mit dem Traineramt und gab nach einer holprigen Saison sein Amt ab. 

Im Anschluss an die GV, während der auch einige hitzige Diskussionen geführt worden waren, konnte ein Apéro genossen werden. Die Vorfreude auf das Vereinsbeach-Turnier auf der Grotzenmühle, welches einen Tag danach stattfand, war ebenfalls riesig.

Share