nächste Heimspiele

VBCE - Webnews

Gesamtspielplan 2018/19

Der Gesamtpielplan 18/19 findet ihr ONLINE und als PDF hier.

neues Vereinsheft

Das neue Vereinsheft für die Saison 2018/19 ist erschienen. Hier die Online-Version als Download: VEREINSHEFT

Wir unterstützen...

Präsidentenwechsel an der GV

Gerry Nauer begrüsste die rund 80 Mitglieder an der 40. Generalversammlung des VBC Einsiedelns im Hotel drei Königen. Die diesjährige GV stand ganz im Sinne des Umbruchs: Gleich 5 Vorstandsmitglieder gaben ihren Rücktritt bekannt.

 

Gerry Nauer hatte seine ach Amtsjahre abgeschlossen und meinte: ,,Viele fragten mich, ob ich nicht noch länger Präsident sein wolle. Die Statuten könne man schon ändern, aber nein, das will ich nicht. Neue Besen kehren bekanntlich besser als alte.’’ Gerry war stets mit grossem Einsatz dabei und setzte sich sehr für das Team der Nationalliga A ein. Die gewonnene Zeit will Gerry nun damit verbringen, Trainings zu geben. Des weiteren gab Heidi Reichmuth nach 16 Jahren ihren Rücktritt aus dem Vorstand bekannt. Sie war seit der Fusion des Vereins im Vorstand. Trotz des Rücktritts wird Heidi weiterhin die Kleinsten trainieren und fürs Volleyball motivieren. Zudem verabschiedeten sich Livia Hurschler (TK Aktive), Marion Kälin (TV Nachwuchs) und Johanna Kretzschmar (Aktuarin). 

Als neue Präsidentin wurde Patrizia Pfister gewählt. Nach vielen Jahren als Vizepräsidentin wurde sie einstimmig zur ersten Präsidentin im VBC Einsiedeln gewählt. Ausserdem wurden Samuel Kälin, Kilian Kälin, Stefan Schädler, Marina Zoller und Fabienne Steiner im Vorstand aufgenommen. Mit einem jungen, motivierten Vorstand geht der VBC in eine neue Saison. 

Bevor die neue Saison in der Halle jedoch anfängt, wird unser Beachhaus fleissig gebraucht. Nicht nur unsere Juniorinnen und Junioren trainieren oft, sondern es finden auch Beachturniere und Trainings der Aktiven statt. Die Vorbereitungen für das 22. Raeiffeisen Beachvolleyballgrümpi sind schon in vollem Gange.  

Schluss mit der Nationalliga A

Sportlich gesehen ist die Saison 2017/2018 nicht gut ausgefallen. Unser Herren 1 erreichte zwar die Playoffs, jedoch landeten sie auf dem 8. Von 9 Rängen. Nach 5 Jahren in der Nationalliga A entschied man sich für den Rückzug. Gründe dafür waren nicht nur die sportliche Leistung, sondern auch die fehlenden Spieler, die Finanzen und der Aufwand. Trotzdem können wir viel Know-How aus der Nati A mitnehmen und erinnern uns gerne an diese Zeit. Gerry Nauer blickte auf die 5 Jahr zurück und erwähnt sein absolutes Highlight, nämlich den 6. Platz im Jahr 2015/2016 und den Sieg gegen Dragons Lugano, welche in der gleichen Saison in der Championsleague mitspielten. Gerry bedankte sich beim Komitee für die vielen Stunden, die sie für das Herren 1 geleistet haben. Das neue Herren 1 wird nächstes Jahr in der 1. Liga spielen. 

Share