VBCE - Webnews

Trainings- und Matchbetrieb

Gesamtspielplan für die Saison 20/21

Update 23.9.20:

Schutzkonzept Spielbetrieb

Für Hallentrainings ist weiterhin das Ausfüllen des Trainingsprotokolls erforderlich. Hier das VBC-Schutzkonzept zu den Trainings. (Schutzkonzept Trainings)

Für die Beachfelder ist beim Beachhouse eine Präsenzliste ausgehängt. Bitte selbständig ausfüllen.

nächste Heimspiele

Wir unterstützen...

Kids - Volley

Damen 1 siegt und bleibt an Tabellenspitze

Die 2. Liga-Damenmannschaft des VBC Einsiedelns gewann letzten Donnerstag ein zweites Mal gegen den VBC Voléro Zürich 1. Mit diesem Sieg bleiben sie weiterhin an der Tabellenspitze.

 

Die Einsiedlerinnen starteten unkonstant und mit hoher Eigenfehlerquote ins Spiel. Das Heimteam Voléro hingegen zeigte eine solide Verteidigung und ein starkes Blockspiel. Doch die Einsiedlerinnen fanden je länger je mehr in ihr gewohntes Spiel und konnten den Rückstand kontinuierlich reduzieren. Im Schlussspurt machten sie wenig Fehler und platzierten die Angriffsbälle geschickt. Bei 25:20 freute sich der VBC Einsiedeln über den Satz-sieg.

Den Start in den zweiten Durchgang fiel den Gästen deutlich einfacher. Präzise Annahmen und Verteidigungen ermöglichten ein starkes und abwechslungsreiches Angriffsspiel. Bei 25:19 Punkten verliessen sie erfolgreich das Spielfeld.

Mit hohem Siegeswillen und toller Stimmung starten die Klosterdörflerinnen in den dritten Satz. Neben grossartigen Verteidigungsaktionen sorgten sie auch am Netz mit starken Angriffsbällen für viel Spannung. Das Heimteam zeigten Annahmeschwächen und machte viele Eigenfehler, was das Aufholen des Punkterückstands unmöglich machte.

Die Einsiedlerinnen freuen sich über diesen 3:0-Sieg und die weiteren drei Meisterschaftspunkte. Am Mittwoch, 5. Februar, findet das nächste Heimspiel gegen den momentan Zweitplatzieren VBC Spada Academica statt.

 

VBC Voléro Zürich 1 - VBC Einsiedeln (20:25, 19:25, 18:25)

23.01.20, Sporthalle Kreuzbühl, Zürich

VBC Einsiedeln: Jela Piliskic, Eveline Schlegel-Märchler, Michèle Stäheli, Sandra Affentranger, Chiara Petrig, Nicole Stäheli, Rebecca Possberg, Manuela Nigsch

Share