nächste Heimspiele

VBCE - Webnews

Gesamtspielplan 2018/19

Der Gesamtpielplan 18/19 findet ihr ONLINE und als PDF hier.

neues Vereinsheft

Das neue Vereinsheft für die Saison 2018/19 ist erschienen. Hier die Online-Version als Download: VEREINSHEFT

Wir unterstützen...

Damen 1 siegt gegen Volera Glattfelden!  

Am vergangenen Samstag war in der heimischen Sporthalle alles angerichtet für ein grosses Volleyballfest. Und auch das Damen 1 durfte sich dem zahlreich erschienenen Publikum und den Sponsoren präsentieren. Natürlich wollte das Damen 1 dies gleich mit einem klaren Sieg tun. Als Gegner auf der anderen Seite des Netzes stand mit Volera Glattfelden der Aufsteiger und aktuell Vorletzte der Tabelle. Diese klare Ausgangslage wurde vom Trainerduo genutzt um Spielerinnen Einsatzzeit zu geben, die ansonsten nicht so viel zum Einsatz kommen.

Mit dieser leicht veränderten Startaufstellung starteten die Einsiedlerinnen sehr gut ins Spiel. Sie konnten gleich zu Beginn des Satzes einen kleinen Vorsprung herausspielen, den sie nach und nach sogar noch vergrössern und den Satz mit 25:17 gewinnen konnten. Im zweiten Satz spielten die Einsiedler Damen dann gross auf. Gleich mit 25:8 wurde dieser Satz gewonnen. Kein einziger Punkt wurde Glattfelden bei deren Service zugestanden, während die Einsiedlerinnen bei eigenem Service 17 (!) Punkte erzielen konnten.

Wenn die Zuschauer nun dachten, dass es im gleichen Stile weitergehen würde, der glaubte im dritten Satz dann seinen Augen kaum. Klappte vorher alles, spielten die Einsiedlerinnen nun unpräzise und ohne Elan. Dadurch wurde der Gegner natürlich wieder aufgebaut und tatsächlich spielten die Gäste aus Glattfelden in dieser Phase auch ihr bestes Volleyball und zeigten, dass sie durchaus in der Lage sind sich in der 2. Liga zu behaupten.

Auch der Wechsel beim Stand von 9:14 zurück auf die Stammpasseuse zeigte keine Wirkung und die Einsiedlerinnen verloren diesen Satz sang- und klanglos mit 15:25.

Dieser Satzverlust hatte deutliche Worte des Trainerduos an die Spielerinnen zur Folge, was auch gleich Wirkung zeigte. Nun war es ein ausgeglichenes Spiel und den Zuschauern wurde spannendes Volleyball geboten. Erst ab Mitte des Satzes konnten sich die Einsiedlerinnen dann einige Punkte vom Gegner absetzen und eine kleine Vorentscheidung herbeiführen. Schliesslich konnte der Satz mit 25:18 und das Spiel mit 3:1 gewonnen werden.

Mit diesem Sieg verbleibt das Damen 1 in der Spitzengruppe der Tabelle vertreten und wird auch in den kommenden Spielen alles daran setzen, die Vorrunde auf einem der ersten Plätze abzuschliessen.

Dieses Spiel zeigte einmal mehr, dass die Einsiedlerinnen wohl jeden Gegner in dieser Liga schlagen können, gleichzeitig aber auch gegen jeden Gegner verlieren können, wenn sie nicht ihr bestes Volleyball abrufen.

VBC Einsiedeln – Volera Glattfelden 3:1 (25:17 / 25:8 / 15:25 / 25:18)

Es spielten: Andrea Inglin, Tijana Maksic, Eveline Schlegel, Sereina Kälin, Jela Piliskic, Manuela Nigsch, Flavia Kälin, Sandra Affentranger, Sarah Wolf, Vanessa Ilmer.

Share