VBCE - Webnews

Trainings- und Matchbetrieb

Gesamtspielplan für die Saison 21/22

Jetzt online verfügbar:

Vereinsheft 21/22

Update 22.9.21:

Schutzkonzept Spielbetrieb

Schutzkonzept Training

Präsenzliste

 

 

nächste Heimspiele

Wir unterstützen...

Kids - Volley

Einsiedeln verliert gegen Oerlikon

Am Sonntag spielte das Fanionteam des VBC Einsiedeln gegen den VBC Oerlikon. Die Klosterdörfler hatten mit 1:3 Sätzen das Nachsehen gegen die Zürcher.

Im ersten Satz musste das Heimteam erst einmal ein paar Blocks über sich ergehen lassen, und die Gäste führten das Spiel mit 2 Punkten an. Doch danach riss sich das Team zusammen, drückte aufs Gas und konnte mit einer Angriffsserie mit 2 Punkten Vorsprung davonziehen. Jedoch blieben die Zürcher hartnäckig und konnten kurz vor Satzende wieder ausgleichen, es stand 19:19. Erst gegen Ende des Satzes konnten sich die Klosterdörfler absetzen und brachten den Satz mit 25:23 ins Trockene.

Im zweiten Satz konnte das Heimteam erst einmal gut vorlegen und zog mit 5:3 davon. Jedoch gelang Oerlikon danach eine starke Serie, und bei einem Stand von 7:8 nahm der Coach des Heimteams ein Time-out, leider erfolglos und so konnte das Gastteam seinen Vorsprung von einem Punkt halten bis die Einsiedler bei einem Stand von 13:13 wieder ausglichen. Danach war das Spiel sehr ausgeglichen bis zum Stand von 15:16, als das Gast-Team wieder aufdrehte und mit 4 Punkten wegzog. Leider konnten die Klosterdörfler diesen Rückstand nicht mehr aufholen und mussten sich 18:25 geschlagen geben.

Im dritten Satz konnten die Gäste gut vorlegen und zogen gleich mit 3 Punkten in Folge davon, jedoch legte das Heimteam danach eine Serie hin und konnte ausgleichen. Nach dem Ausgleich konnte das Heimteam mit einer weiteren Serie glänzen und zog dem Zürcher Team mit 7 Punkten davon. Leiderkonnten die Oerliker danach mit ihrem Service viel Druck machen und beim Heimteam schlichen sich erneut zu viele Fehler ein, was wieder einen Ausgleich zur Folge hatte bei einem Stand von 16:16. Gegen ende des Satzes drehte das Gastteam noch einmal auf und konnte den Satz mit 25:20 für sich entscheiden.

Im vierten Satz wollten die Einsiedler noch einmal Gas geben und das Spiel drehen, was ihnen zu Beginn auch gelang. Sie lagen bis zum Stand von 6:4 immer vorne. Danach gelang dem Zürcher Team erneut eine starke Service-Serie und sie zogen bis 8:6 davon. Dank eines Time-outs in diesem Moment konnten sich die Einsiedler wieder etwas fangen und zogen bis zum Stand von 10:10 gleich. Danach gelang es aber den Oerlikern, konstant 2 Punkte vorne zu bleiben, durch gute Angriffe und Blocks konnten die Klosterdörfler dann aber gleichziehen und es stand 16:16. Die Gastmannschaft aber konnte wieder eine Fünfpunkte-Serie hinlegen, und es stand plötzlich 18:23. Durch ein weiteres Time-out des Spielertrainers konnte die Heimmannschaft noch einmal bis auf 22:24 heranrücken. Leider hatte das Gästeteam auch noch ein letztes Time-out zur Verfügung und nutzte dieses auch, womit sich das Fanionteam erneut mit 22:25 geschlagen geben musste.

Einsiedeln – Oerlikon 1:3 (25:23, 18:25, 20:25, 22:25); VBC Einsiedeln: Stefan Schädler, Samuel Kälin, Philip Mischler, Kilian Kälin, Kevin Allemann, Raphael Kälin, Stefan Birchler, Michael Birchler, Tim Hug, Jonas Bisig

Share

Hauptsponsoren

Foto SZKB zugeschnitten 1024

Foto Brauerei zugeschnitten 1024

Foto Dorfmetzg zugeschnitten 1024

Foto Conrad Kälin Getränke zugeschnitten 1024

logo beachplus

Fitnesspartner:

DeLeurLogo

 

Beachgrümpi

raiffeisen
 

Banden

Einsiedeln Tourismus

Swiss Casinos Pfäffikon-Zürichsee

Logo Casino Pfaeffikon 2zeilig cmyk w

Birchler Holzbau
Restaurant Wachsliecht
oraïse Schweiz AG
Schönbächler Elektro AG

 

 
 

Newsletter