nächste Spiele

VBCE - News

Gesamtspielplan 2017/18

Der Gesamtspielplan ist wieder verfügbar.  Vielen Dank für eure Geduld und Verständnis.

neues Vereinsheft

Das neue Vereinsheft für die Saison 2017/18 ist erschienen. Hier die Online-Version als Download: VEREINSHEFT

Volley Guide mit allen Fakten zur NLA-Saison 2017/2018 vom SVBV unter diesem LINK.

Wir unterstützen...

 
 
 
 

D1 siegt mit Auf und Ab

Das Damen 1 des VBC Einsiedelns siegte am Montag, 4. Dezember, auswärts gegen OTA Volley mit 3:1.

Zu Beginn schritten die Damen des VBCs wohl etwas zu siegessicher auf das Feld und mussten die ersten sechs Punkte hauptsächlich wegen Eigenfehlern abgeben. Nach einem Timeout und aufbauenden Worten des Coach konnte sich das Team schliesslich wieder etwas fangen, reduzierte die Fehlerquote und holte den Rückstand wieder auf. Die etwas zu tief geratene Dachkostruktion der Turnhalle Schweikrüti erleichterte das Spiel nicht gerade und einige Punkte mussten wegen zu hoher Bälle an den Gegner abgegeben werden. Trotzdem siegten die Klosterdörflerinnen mit 25:22.

Auch der Start des zweiten Satzes war eher schwach. Doch die VBC-Damen konnten sich auch hier wieder fassen und holten auf. Allerdings nahmen die Eigenfehler in der Mitte des Satzes wieder zu; Bälle wurden häufig ins Aus gespielt. Schliesslich kam es zu einem Kopf-an-Kopf-Rennen und bei einem Stand von 27:27 schafften es die Damen von OTA schliesslich die entscheidenden zwei Punkte zu erzielen und gewannen den Satz mit 27:29.

Auch der dritte Satz war geprägt von Hochs und Tiefs. Starke Service und erfolgreiche Angriffe aus der mitte und von aussen erschwerten es dem Gegner, welcher aber auch einige Angriffe gut verteidigen konnte und zurückschlug. Gegen Ende jubelte das Publikum ordentlich zu und Einsiedeln gewann den dritten Satz mit 25:21.

Der vierte Satz begann besser für Einsiedeln als die vorherigen. Von Anfang an gaben die Volleyballspielerinnen ihr Bestes. Längere Ballwechsel prägten dann die Mitte und das Ende des Satzes. In der Moneytime stieg die Spannung als OTA noch einige Punkte aufholen konnte. Doch letzten Endes siegte Einsiedeln im vierten und damit letzten Satz mit  25:22 und schlug OTA somit 3:1.

Zurzeit befindet sich das Damen 1 des VBC Einsiedelns mit 16 Punkten auf dem ersten Tabellenplatz und wird am nächsten Samstag das Heimspiel  gegen den VBC Spada Academica bestreiten, welcher sich auch unter den drei tabellenführenden Teams befindet.

Es spielten: Manuela Nigsch, Tatjana Maksic, Vanessa Birchler, Andrea Jnglin, Eveline Schlegel, Chiara Petrig, Vanessa Ilmer, Flavia Kälin, Sandra Affentranger, Sarah Wolf

Coach: Thomas Amstutz

Share