nächste Spiele

VBCE - News

Gesamtspielplan 2017/18

Der Gesamtspielplan ist wieder verfügbar.  Vielen Dank für eure Geduld und Verständnis.

neues Vereinsheft

Das neue Vereinsheft für die Saison 2017/18 ist erschienen. Hier die Online-Version als Download: VEREINSHEFT

Volley Guide mit allen Fakten zur NLA-Saison 2017/2018 vom SVBV unter diesem LINK.

Wir unterstützen...

 
 
 
 

Damen 1: Klarer Sieg gegen junges Team

Am Sonntag, 19. November, bestritt die erste Damenmannschaft des Volleyballclub Einsiedelns in der Sporthalle in Einsiedeln ihr bisher erstes Spiel gegen das Team des regionalen Leistungszentrums. Mit präzise platzierten Angriffen und vollem Einsatz zog das Heimteam den Gegnern gleich von Beginn an davon. Die Einsiedlerinnen liessen sich auch nicht von den lauten Anfeuerungsrufen der jungen Damen des Leistungszentrums verunsichern. Der starke Block bereitete den gegnerischen Spielerinnen Schwierigkeiten, weshalb viele kurze Bälle gespielt wurden, auf welche das Heimteam gut vorbereitet war. Nach nur 18 Minuten konnten die Klosterdörflerinnen den ersten Satz mit einem Stand von 25:14 für sich entscheiden und waren bereit für den nächsten.

Auch im zweiten Satz zeigten alle Mitglieder des Einsiedler Damenteams vollen Einsatz und retteten viele schwierige Bälle. Obwohl die jungen Gegnerinnen in der Verteidigung sehr stark waren und immer versuchten, das Beste aus allen Situationen zu machen, gelang es ihnen nicht oft, die Ballwechsel für sich zu entscheiden. Mit starken und gezielten Aufschlägen in das gegnerische Feld und nur wenigen Servicefehlern machte das Heimteam der Mannschaft des Leistungszentrums Druck. Auch in diesem Satz führten die Einsiedlerinnen von Anfang an und boten den Zürcherinnen keine Chancen, den Vorsprung aufzuholen. Somit beendeten sie auch den zweiten Satz nach nur 21 Minuten souverän mit einem Punktestand von 25:13.

Der dritte Satz begann jedoch ein wenig anders. Die Gegnerinnen, durch die ersten zwei Niederlagen sichtlich angespornt, gaben vollen Einsatz und gingen in Führung. Diese Phase dauerte aber nicht lange, denn schon nach 6 Punkten hatten sie die Damen Einsiedelns wieder eingeholt und liessen sie danach wieder hinter sich zurück. Wieder zeigten sie vollen Einsatz und liessen keinen Ball in ihre Feldhälfte fallen. Mit kraftvollen Angriffen und wohlplatzierten Aufschlägen bauten sie ihren Vorsprung aus und verunsicherten damit die Gegnerinnen. Auch der letzte Satz gewann die Einsiedler Damenmannschaft und nach einer Stunde war das Spiel schon vorbei, mit einem beeindruckenden Punktestand von 25:18 am Ende des dritten Satzes. Obwohl es ein kurzes Spiel war, beinhaltete es viele interessante und intensive Spielzüge, welche die tollen Leistungen der beiden Teams gut zum Ausdruck brachten. Am Montag, 27. November, treffen die Einsiedlerinnen in der Sporthalle Hofern auf den VBC Adliswil.

Es spielten: Eveline Schlegel, Manuela Nigsch, Sandra Affentranger, Tijana Maksic, Chiara Petrig, Seraina Kälin, Andrea Jnglin, Flavia Kälin, Vanessa Birchler und Sarah Wolf

Coach: Gerry Nauer 

Share