nächste Spiele

VBCE - News

Gesamtspielplan 2017/18

Der Gesamtspielplan ist wieder verfügbar.  Vielen Dank für eure Geduld und Verständnis.

neues Vereinsheft

Das neue Vereinsheft für die Saison 2017/18 ist erschienen. Hier die Online-Version als Download: VEREINSHEFT

Volley Guide mit allen Fakten zur NLA-Saison 2017/2018 vom SVBV unter diesem LINK.

Wir unterstützen...

Einsiedeln zieht sich aus der Nationalliga A zurück

Die Verantwortlichen des Volleyballclubs Einsiedeln haben sich schweren Herzens entschlossen, für die kommende Saison keine Mannschaft in der Nationalliga A mehr anzumelden. Der Hauptgrund ist Spielermangel.


Im April 2013 stieg die erste Herrenmannschaft der Einsiedler Volleyballer in die Nationalliga A auf. Ausschlaggebend waren viele Spieler aus den eigenen Reihen, die dieses Abenteuer wagen wollten und bereit waren, dafür einen grossen Aufwand zu betreiben.
Fünf Jahre später sind immer noch viele Einheimische dabei – das Umfeld ist jedoch immer professioneller und damit der Aufwand immer grösser geworden. Während den Gesprächen mit den Spielern zeigte sich vor Kurzem, dass vom jetzigen Kader nur noch einige wenige bereit wären, weiterhin den extrem grossen zeitlichen und körperlichen Einsatz zu leisten, der auf der höchsten Stufe erforderlich ist. Zudem gibt es in absehbarer Zeit auch kaum einheimische Nachwuchsspieler, die auf dem heutigen NLA-Niveau bestehen können.

Auch an einer Versammlung mit interessierten Personen konnten keine Perspektiven für die Weiterführung der Mannschaft in der Nationalliga A gefunden werden. Den Verantwortlichen blieb deshalb nichts anderes übrig, als auf eine erneute Anmeldung des NLA-Teams zu verzichten. In den nächsten Wochen wird nun eine sorgfältige Abwägung aller Gegebenheiten erfolgen um eine für den Verein und alle Beteiligten möglichst optimale Neuasrichtung vornehmen zu können. 

Die Vereinsführung bedauert den Entscheid sehr, ist aber überzeugt, dass die Zeit gekommen ist, das Kapitel Nationalliga A abzuschliessen, auf welches man mit Freude und Stolz zurückschaut. Umso mehr gilt es, die letzten NLA-Spiele vor heimischem Publikum zu geniessen, beispielsweise an den Samstagen des 3. und 10. März.

Share